Facebook     Instagram     LinkedIn     YouTube     Newsletter

Highlights

Jetzt im Programm

Summer School

1.-14. September 2024

In den Semesterferien nach Wuhan

Mitreisende gesucht! Bewerbung möglich bis 14.04. Ihr möchtet China kennenlernen? Ihr bringt erste Chinesisch-Kenntnisse mit? Ihr seid seid zwischen 18 und 30 Jahre alt? Kommt mit uns an unsere Partneruniversität!

Das CLEC-Stipendium

Föderung Auslandsaufenthalt

Das Bewerbungsportal ist eröffnet!

Infoveranstaltung Zoom | 17.04. | 12:00h

Im Studium nach China? Wir unterstützen das! Gerne informieren und begleiten wir Euch ein Stück auf dem Weg an die Gastuniversität Eurer Wahl.

Neue Sprachkurse nach Ostern

Jetzt anmelden!

Kursstart ab 8. April 2024

Abendkurse verschiedene Level

Im Konfuzius-Institut und online

Das China-Geschäft: Trends und Zukunft

Expertenrunde mit Helmut Janus, Birger Vinck und Dahai Yu

Mo. 15. April 2024 | 18:00 Uhr

Welche Risiken und Chancen sehen sie für die deutsche Wirtschaft in China? Wie steht es um Direktinvestitionen in China und Europa? Und viele mehr!

In Kooperation mit dem CBND | Ort: Konfuzius-Institut | Anmeldung erforderlich

Wirtschaftliche Entwicklung in der VR China

Vortrag Prof. Dr. Markus Taube

Wohin geht die Entwicklung vor dem Hintergrund multipler Krisen?

Teilnahme kostenlos | Anmeldung erforderlich | Ort: Konfuzius-Institut

Sprachwettbewerb

Chinese Bridge

Wer geht mit uns ins Rennen?

Anmeldeschluss Vorrunde in Duisburg: 24. April 2024 | Wir laden Schülerinnen und Schüler sowie Studierende herzlich ein. Geht mit uns zum Deutschlandfinale nach Leipzig oder Hamburg!

gilded forest 木与金

Indie Rock aus China - Konzert

Di. 30. April 2024 | 20.00 Uhr

Steinbruch Duisburg

Feiert mit uns in den Mai!

Stipendien, Sprachprüfungen & Vorbereitungskurse

HSK, BCT und YCT Prüfungen

Chinesisch-Tests mit Zertifikat

Prüfungszentrum für staatlich anerkannte Chinesisch-Prüfungen. HSK-

Gut vorbereitet in die HSK-Prüfung

Online-Vorbereitungs-Kurse

Gezieltes Sprachtraining für die Prüfungstermine im Mai & Dezember | sonntagvormittags | Online / Zoom

Kommende Veranstaltungen

Wir auf Instagram

Unser Feed

@konfuzius_institut_ruhr
  • Mitreisende gesucht! Bewerbungsfrist: 14. April 2024 | Ihr möchtet China kennenlernen? Ihr bringt erste Chinesisch-Sprachkenntnisse mit und wollt das vertiefen? Ihr habt Euch für (mindestens) ein HSK-Zertifikat angemeldet? Ihr seid zwischen 18-30 Jahre alt? 

Kommt mit an unsere Partner-Universität! 

Sprache vertiefen und Kultur erleben
Summer School an der Universität Wuhan
01.-14.09.2024
Bewerbungsfrist: 14. April 2024

#chinese #china #chinesenthusiasts #chinaimstudium #chinaentdecken #chinesenthusiast #visitchina #visitwuhan #chinaliebe
  • 🟣Lila Tees? Aber die kommen doch unter den sechs Teefamilien gar nicht vor! Stimmt, denn bei diesen speziellen Blättern handelt es sich nicht um eine eigene Teefamilie, sondern um natürlich vorkommende Varianten der Teepflanze mit ganz besonderen Eigenschaften, aus denen Tees verschiedenster Familien hergestellt werden können. Egal ob Schwarz, Rot oder Weiß, immer entstehen dabei einzigartige Geschmacksnoten.

🟣Wer diese hier noch selten zu findenden Schätze kennenlernen möchte, hat in unserer April-Session die Gelegenheit dazu. Zusammen verkosten wir lila Vertreter unterschiedlicher Familien und erfahren, was es mit dieser besonderen Teevariation auf sich hat.

Wann? Do. 18. April | 17:30 - 19:30
Wo? Zoom, online
Anmeldeschluss und Zahlungseingang: 10. April
Teilnahmebeitrag pro Haushalt & Termin: 29€/ermäßigt 18€. | Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. | Weiter zur Anmeldung: Siehe Programm Webseite | Link in Bio

Den Tee schicken wir nach Anmeldeschluss zu Euch nach Hause, sodass Ihr ihn pünktlich in den Händen haltet.

@konfuziusinstituterfurt @konfuziusinstitutleipzig @einwaldlux
Neu dabei: @konfuziusinstitutingolstadt

#teeliebe #teekenner #teaknowhow #tee #tea #teetasting #teezeremonie #teekultur #weißertee #dunklertee #china #kultur #culture #teetrinken #chineseculture #chinesischekultur #konfuziusinstitutingolstadt #konfuziusinstituterfurt #konfuziusinstitutleipzig #konfuziusinstitutruhr
  • 你来吗 – Nǐ lái ma? Kommst Du auch? | Chinesisch-Schnupperkurs | Mo. 18.03.2024 | 18:00 – 19:30 Uhr.

Wer Chinesisch einfach mal ausprobieren möchte, ist hier genau richtig. 
Wir geben einen ersten Einblick. 

Herzlich willkommen!

Die Teilnahme ist kostenlos, um Anmeldung wird gebeten.
Link zur Anmeldung: Siehe Webseite (Link in Bio)

#konfuziusinstitut #konfuzius #institut #china #sprache #chinesischssprechen #kultur #chinesisch #chinesischlernen #deutschchinesisch #chinesischinput #chinesischzertifikat
  • Eure erste mündliche Chinesisch-Prüfung steht an? Was viele überrascht, die zum ersten Mal in die mündliche HSK-Prüfung HSKK gehen:

Der Test ist keine Gesprächssituation. 
In der Prüfungssituation hier vor Ort erklärt unser Team den Ablauf, macht die Aufsicht und stellt sicher, dass die Technik läuft. ↪️Eine Stimme vom Band gibt Fragen und Ablauf vor, wie Ihr es auch vom schriftlichen Test kennt. ↪️Die gesamte Prüfung wird von Anfang bis Ende aufgezeichnet. Bei uns im Haus läuft das mit einem kleinen Diktiergerät in Einzel-Sessions, andere Testzentren testen die Teilnehmenden im Sprachlabor an PCs. ↪️Die Dateien werden später ausgewertet.

Dieses Setting hat Vor- und Nachteile:
↪️Die Prüfungssituation ist natürlich viel unpersönlicher als ein Prüfungsgespräch mit persönlichen Prüfer:innen. So ist der Test aber für alle standardisiert und es ist unwahrscheinlicher, eine ungerechte Bewertung zu bekommen, etwa aus Sympathie.

➡️Tipp: Online- Probeprüfungen HSKK Grund-/Mittelstufe | Schon gewusst? Das @konfuziusinstitutleipzig organisiert regelmäßig Online-Probeprüfungen in Vorbereitung auf die mündliche Prüfung. Was erwartet mich? Eine kurze Vorstellung der Prüfung, Inhalte sowie praktische Übungen zum Ausprobieren und Vorbereiten | Wo? Online per Zoom. Interessierte können sich über Zoom anmelden, die Teilnahme ist kostenlos.
↪️Wann? Einmal im Monat, immer am 15. Die nächsten Termine:
15.März 2024 10:00 AM | Uhrzeit: 10 Uhr
15.Apr. 2024 10:00 AM | Uhrzeit: 10 Uhr
15.Mai 2024 10:00 AM | Uhrzeit: 10 Uhr

#konfuziusinstitut #konfuzius #institut #china #sprache #chinesischssprechen #kultur #chinesisch #chinesischlernen #deutschchinesisch #hskspeakingtest #hskk #hsksprint #hsktipps #hskpreperation #hskvorbereitung #chinesischinput #hsktest #hsk
  • Das Revival von Omas Stövchen: Diesmal geht es über gewohnte Zubereitung nach Gongfu-Art („Teezeremonie“) hinaus. Es gibt Tees, aus denen sich mit ein wenig mehr Zeit und Hitze ganz wunderbare neue Erlebnisse herauskitzeln lassen. 

In dieser Session erwarten Euch dunkle und weiße Tees, die da besonders glänzen. Ob Stövchen oder einfach auf Eurer Herdplatte, ohne viel Vorbereitung probieren wir neue / alte Arten der Teezubereitung aus. 

Stövchen erlaubt: Tees zum Köcheln | 
14. März | 17:30 - 19:30 Uhr
Anmeldeschluss & Zahlungseingang: 06.03.2024
Teilnahmebeitrag pro Haushalt & Termin: 29€/ermäßigt 18€. | Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. | Weiter zur Anmeldung: Siehe Programm Webseite | Link in Bio

Den Tee schicken wir nach Anmeldeschluss zu Euch nach Hause, sodass Ihr ihn pünktlich in den Händen haltet. 

@konfuziusinstituterfurt @konfuziusinstitutleipzig @einwaldlux
Neu dabei: @konfuziusinstitutingolstadt 

#teeliebe #teekenner #teaknowhow #tee #tea #teetasting #teezeremonie #teekultur #weißertee #dunklertee #china #kultur #culture #teetrinken #chineseculture #chinesischekultur #konfuziusinstitutingolstadt #konfuziusinstituterfurt #konfuziusinstitutleipzig #konfuziusinstitutruhr
  • Eine Spionin und eine Diplomatengattin, eine Ärztin und eine Konditoreibetreiberin, Missionarinnen, Kunstsammlerinnen, Journalistinnen, Weltreisende und eine vor den Nationalsozialisten geflüchtete Jüdin – Martina Bölck und Hilke Veth haben Frauen portraitiert, die Opiumkriege, Kolonialismus, Weltkriege und die Gründung der VR China erlebt haben.

Die beiden Autorinnen, die sich selbst kürzer oder länger in dem Land aufhielten, waren neugierig auf ihre Erfahrungen. Mit ihrem Buch „Ausgerechnet zu den Chinesen…“ stellen sie nun die Lebensgeschichten von 18 „Abenteurerinnen“ vor, die sich im 19. und  20. Jahrhundert nach China aufmachten.

Im „Frauenmonat März“ lädt das Konfuzius-Institut gemeinsam mit dem GDCF – Arbeitskreis Literatur und Buch und den beiden Autorinnen zur Lesung mit anschließender Gesprächsrunde ins Kulturcafé Edel. ein.

Lesung und Gespräch
Deutschsprachige Abenteurerinnen in China
Di. 12.03.2024 | 18:00 Uhr | Eintritt frei, um Anmeldung wird gebeten. 
Ort: @edel_duisburg | Mülheimer Straße 97a | 47058 Duisburg
Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem GDCF – Arbeitskreis Literatur und Buch

#lesung #autorinnen #zugast #geschichte #china #kolonialisierung #opiumkriege #boxerkriege #konfuziusinstitut #metropoleruhr
  • So schön war der Start ins Drachenjahr. 謝謝 – Xièxiè – vielen Dank für den Besuch!

Ein warmes Dankeschön an das chinesisch-ukrainische Bayin-Ensemble unter der Leitung von Frau Li Qing, das vom Publikum mit Standing Ovations verabschiedet wurde. 

Der gemeinsame Auftritt der jungen chinesischen und ukrainischen Musikerinnen und Musiker hat das Publikum sehr bewegt. Unser Dank gilt nicht zuletzt allen beteiligten Partnerinnen und Partnern, die die Tournee möglich gemacht haben.
  • Filmsoundtrack meets Volksmusik auf großer Bühne im kleinen Konzertsaal der Folkwang-Universität in Duisburg: Freut Euch mit uns auf den musikalischen Abend mit einem großartigen Mix!

Für ein Neujahrskonzert zum Drachenjahr ist das chinesisch-ukrainische Ensemble Bayin (八音) in Duisburg zu Gast. Im Gepäck haben die 20 jungen Musikerinnen und Musiker ihre klassischen Instrumente – ein besonderes Equipment für Auge und Ohr.

Ihr Repertoire umfasst Werke wie beispielsweise die Filmmusik aus der Kung-Fu-Serie der Adlerkrieger oder dem chinesischen Animations-Fantasy-Abenteuer „Big Fish & Begonia“. Auch klassische Stücke wie die chinesische „Jasminblüte“ (茉莉花) von Zhu Xiaogu oder das traditionelle ukrainische Volkslied „Melodie“ (Мелоді) von Myroslav Skoryk stehen auf dem Programm.

Als Finale werden die Stücke „Ode an die Freude“ Ode an die Freude“, Ludwig van Beethoven und „Blumenblüte und Vollmond“ (花好月圆) von Huang Yijun dargeboten.

Im Zeichen des Drachen 
Konzert zum Chinesischen Frühlingsfest
新年音乐会
Mittwoch, 21. Februar 2024 | 19:00 Uhr
Einlass 18:30 Uhr | Freie Platzwahl
Kleiner Konzertsaal | Folkwang Universität der Künste 
Düsseldorfer Str. 19 | 47051 Duisburg
Tickets 8€/5€ | Reservierung online oder telefonisch

Herzlich willkommen! 
Infos zur Buchung, siehe Webseite (Link in Bio)

#neujahrskonzert #duisburg #konfuziusinstitut #metropoleruhr #klassischemusik #erhu #pipa #akkordeon #bambusflöte #sheng #yangqin #violine #cello #viola #percussion #ruan #domra #bandura #guzheng
Mitreisende gesucht! Bewerbungsfrist: 14. April 2024 | Ihr möchtet China kennenlernen? Ihr bringt erste Chinesisch-Sprachkenntnisse mit und wollt das vertiefen? Ihr habt Euch für (mindestens) ein HSK-Zertifikat angemeldet? Ihr seid zwischen 18-30 Jahre alt? 

Kommt mit an unsere Partner-Universität! 

Sprache vertiefen und Kultur erleben
Summer School an der Universität Wuhan
01.-14.09.2024
Bewerbungsfrist: 14. April 2024

#chinese #china #chinesenthusiasts #chinaimstudium #chinaentdecken #chinesenthusiast #visitchina #visitwuhan #chinaliebe
Mitreisende gesucht! Bewerbungsfrist: 14. April 2024 | Ihr möchtet China kennenlernen? Ihr bringt erste Chinesisch-Sprachkenntnisse mit und wollt das vertiefen? Ihr habt Euch für (mindestens) ein HSK-Zertifikat angemeldet? Ihr seid zwischen 18-30 Jahre alt? 

Kommt mit an unsere Partner-Universität! 

Sprache vertiefen und Kultur erleben
Summer School an der Universität Wuhan
01.-14.09.2024
Bewerbungsfrist: 14. April 2024

#chinese #china #chinesenthusiasts #chinaimstudium #chinaentdecken #chinesenthusiast #visitchina #visitwuhan #chinaliebe
Mitreisende gesucht! Bewerbungsfrist: 14. April 2024 | Ihr möchtet China kennenlernen? Ihr bringt erste Chinesisch-Sprachkenntnisse mit und wollt das vertiefen? Ihr habt Euch für (mindestens) ein HSK-Zertifikat angemeldet? Ihr seid zwischen 18-30 Jahre alt? 

Kommt mit an unsere Partner-Universität! 

Sprache vertiefen und Kultur erleben
Summer School an der Universität Wuhan
01.-14.09.2024
Bewerbungsfrist: 14. April 2024

#chinese #china #chinesenthusiasts #chinaimstudium #chinaentdecken #chinesenthusiast #visitchina #visitwuhan #chinaliebe
Mitreisende gesucht! Bewerbungsfrist: 14. April 2024 | Ihr möchtet China kennenlernen? Ihr bringt erste Chinesisch-Sprachkenntnisse mit und wollt das vertiefen? Ihr habt Euch für (mindestens) ein HSK-Zertifikat angemeldet? Ihr seid zwischen 18-30 Jahre alt? 

Kommt mit an unsere Partner-Universität! 

Sprache vertiefen und Kultur erleben
Summer School an der Universität Wuhan
01.-14.09.2024
Bewerbungsfrist: 14. April 2024

#chinese #china #chinesenthusiasts #chinaimstudium #chinaentdecken #chinesenthusiast #visitchina #visitwuhan #chinaliebe
Mitreisende gesucht! Bewerbungsfrist: 14. April 2024 | Ihr möchtet China kennenlernen? Ihr bringt erste Chinesisch-Sprachkenntnisse mit und wollt das vertiefen? Ihr habt Euch für (mindestens) ein HSK-Zertifikat angemeldet? Ihr seid zwischen 18-30 Jahre alt? 

Kommt mit an unsere Partner-Universität! 

Sprache vertiefen und Kultur erleben
Summer School an der Universität Wuhan
01.-14.09.2024
Bewerbungsfrist: 14. April 2024

#chinese #china #chinesenthusiasts #chinaimstudium #chinaentdecken #chinesenthusiast #visitchina #visitwuhan #chinaliebe
Mitreisende gesucht! Bewerbungsfrist: 14. April 2024 | Ihr möchtet China kennenlernen? Ihr bringt erste Chinesisch-Sprachkenntnisse mit und wollt das vertiefen? Ihr habt Euch für (mindestens) ein HSK-Zertifikat angemeldet? Ihr seid zwischen 18-30 Jahre alt? 

Kommt mit an unsere Partner-Universität! 

Sprache vertiefen und Kultur erleben
Summer School an der Universität Wuhan
01.-14.09.2024
Bewerbungsfrist: 14. April 2024

#chinese #china #chinesenthusiasts #chinaimstudium #chinaentdecken #chinesenthusiast #visitchina #visitwuhan #chinaliebe
Mitreisende gesucht! Bewerbungsfrist: 14. April 2024 | Ihr möchtet China kennenlernen? Ihr bringt erste Chinesisch-Sprachkenntnisse mit und wollt das vertiefen? Ihr habt Euch für (mindestens) ein HSK-Zertifikat angemeldet? Ihr seid zwischen 18-30 Jahre alt? Kommt mit an unsere Partner-Universität! Sprache vertiefen und Kultur erleben Summer School an der Universität Wuhan 01.-14.09.2024 Bewerbungsfrist: 14. April 2024 #chinese #china #chinesenthusiasts #chinaimstudium #chinaentdecken #chinesenthusiast #visitchina #visitwuhan #chinaliebe
4 Tagen ago
View on Instagram |
1/8
🟣Lila Tees? Aber die kommen doch unter den sechs Teefamilien gar nicht vor! Stimmt, denn bei diesen speziellen Blättern handelt es sich nicht um eine eigene Teefamilie, sondern um natürlich vorkommende Varianten der Teepflanze mit ganz besonderen Eigenschaften, aus denen Tees verschiedenster Familien hergestellt werden können. Egal ob Schwarz, Rot oder Weiß, immer entstehen dabei einzigartige Geschmacksnoten.

🟣Wer diese hier noch selten zu findenden Schätze kennenlernen möchte, hat in unserer April-Session die Gelegenheit dazu. Zusammen verkosten wir lila Vertreter unterschiedlicher Familien und erfahren, was es mit dieser besonderen Teevariation auf sich hat.

Wann? Do. 18. April | 17:30 - 19:30
Wo? Zoom, online
Anmeldeschluss und Zahlungseingang: 10. April
Teilnahmebeitrag pro Haushalt & Termin: 29€/ermäßigt 18€. | Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. | Weiter zur Anmeldung: Siehe Programm Webseite | Link in Bio

Den Tee schicken wir nach Anmeldeschluss zu Euch nach Hause, sodass Ihr ihn pünktlich in den Händen haltet.

@konfuziusinstituterfurt @konfuziusinstitutleipzig @einwaldlux
Neu dabei: @konfuziusinstitutingolstadt

#teeliebe #teekenner #teaknowhow #tee #tea #teetasting #teezeremonie #teekultur #weißertee #dunklertee #china #kultur #culture #teetrinken #chineseculture #chinesischekultur #konfuziusinstitutingolstadt #konfuziusinstituterfurt #konfuziusinstitutleipzig #konfuziusinstitutruhr
🟣Lila Tees? Aber die kommen doch unter den sechs Teefamilien gar nicht vor! Stimmt, denn bei diesen speziellen Blättern handelt es sich nicht um eine eigene Teefamilie, sondern um natürlich vorkommende Varianten der Teepflanze mit ganz besonderen Eigenschaften, aus denen Tees verschiedenster Familien hergestellt werden können. Egal ob Schwarz, Rot oder Weiß, immer entstehen dabei einzigartige Geschmacksnoten.

🟣Wer diese hier noch selten zu findenden Schätze kennenlernen möchte, hat in unserer April-Session die Gelegenheit dazu. Zusammen verkosten wir lila Vertreter unterschiedlicher Familien und erfahren, was es mit dieser besonderen Teevariation auf sich hat.

Wann? Do. 18. April | 17:30 - 19:30
Wo? Zoom, online
Anmeldeschluss und Zahlungseingang: 10. April
Teilnahmebeitrag pro Haushalt & Termin: 29€/ermäßigt 18€. | Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. | Weiter zur Anmeldung: Siehe Programm Webseite | Link in Bio

Den Tee schicken wir nach Anmeldeschluss zu Euch nach Hause, sodass Ihr ihn pünktlich in den Händen haltet.

@konfuziusinstituterfurt @konfuziusinstitutleipzig @einwaldlux
Neu dabei: @konfuziusinstitutingolstadt

#teeliebe #teekenner #teaknowhow #tee #tea #teetasting #teezeremonie #teekultur #weißertee #dunklertee #china #kultur #culture #teetrinken #chineseculture #chinesischekultur #konfuziusinstitutingolstadt #konfuziusinstituterfurt #konfuziusinstitutleipzig #konfuziusinstitutruhr
🟣Lila Tees? Aber die kommen doch unter den sechs Teefamilien gar nicht vor! Stimmt, denn bei diesen speziellen Blättern handelt es sich nicht um eine eigene Teefamilie, sondern um natürlich vorkommende Varianten der Teepflanze mit ganz besonderen Eigenschaften, aus denen Tees verschiedenster Familien hergestellt werden können. Egal ob Schwarz, Rot oder Weiß, immer entstehen dabei einzigartige Geschmacksnoten.

🟣Wer diese hier noch selten zu findenden Schätze kennenlernen möchte, hat in unserer April-Session die Gelegenheit dazu. Zusammen verkosten wir lila Vertreter unterschiedlicher Familien und erfahren, was es mit dieser besonderen Teevariation auf sich hat.

Wann? Do. 18. April | 17:30 - 19:30
Wo? Zoom, online
Anmeldeschluss und Zahlungseingang: 10. April
Teilnahmebeitrag pro Haushalt & Termin: 29€/ermäßigt 18€. | Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. | Weiter zur Anmeldung: Siehe Programm Webseite | Link in Bio

Den Tee schicken wir nach Anmeldeschluss zu Euch nach Hause, sodass Ihr ihn pünktlich in den Händen haltet.

@konfuziusinstituterfurt @konfuziusinstitutleipzig @einwaldlux
Neu dabei: @konfuziusinstitutingolstadt

#teeliebe #teekenner #teaknowhow #tee #tea #teetasting #teezeremonie #teekultur #weißertee #dunklertee #china #kultur #culture #teetrinken #chineseculture #chinesischekultur #konfuziusinstitutingolstadt #konfuziusinstituterfurt #konfuziusinstitutleipzig #konfuziusinstitutruhr
🟣Lila Tees? Aber die kommen doch unter den sechs Teefamilien gar nicht vor! Stimmt, denn bei diesen speziellen Blättern handelt es sich nicht um eine eigene Teefamilie, sondern um natürlich vorkommende Varianten der Teepflanze mit ganz besonderen Eigenschaften, aus denen Tees verschiedenster Familien hergestellt werden können. Egal ob Schwarz, Rot oder Weiß, immer entstehen dabei einzigartige Geschmacksnoten. 🟣Wer diese hier noch selten zu findenden Schätze kennenlernen möchte, hat in unserer April-Session die Gelegenheit dazu. Zusammen verkosten wir lila Vertreter unterschiedlicher Familien und erfahren, was es mit dieser besonderen Teevariation auf sich hat. Wann? Do. 18. April | 17:30 - 19:30 Wo? Zoom, online Anmeldeschluss und Zahlungseingang: 10. April Teilnahmebeitrag pro Haushalt & Termin: 29€/ermäßigt 18€. | Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. | Weiter zur Anmeldung: Siehe Programm Webseite | Link in Bio Den Tee schicken wir nach Anmeldeschluss zu Euch nach Hause, sodass Ihr ihn pünktlich in den Händen haltet. @konfuziusinstituterfurt @konfuziusinstitutleipzig @einwaldlux Neu dabei: @konfuziusinstitutingolstadt #teeliebe #teekenner #teaknowhow #tee #tea #teetasting #teezeremonie #teekultur #weißertee #dunklertee #china #kultur #culture #teetrinken #chineseculture #chinesischekultur #konfuziusinstitutingolstadt #konfuziusinstituterfurt #konfuziusinstitutleipzig #konfuziusinstitutruhr
1 Woche ago
View on Instagram |
2/8
你来吗 – Nǐ lái ma? Kommst Du auch? | Chinesisch-Schnupperkurs | Mo. 18.03.2024 | 18:00 – 19:30 Uhr.

Wer Chinesisch einfach mal ausprobieren möchte, ist hier genau richtig. 
Wir geben einen ersten Einblick. 

Herzlich willkommen!

Die Teilnahme ist kostenlos, um Anmeldung wird gebeten.
Link zur Anmeldung: Siehe Webseite (Link in Bio)

#konfuziusinstitut #konfuzius #institut #china #sprache #chinesischssprechen #kultur #chinesisch #chinesischlernen #deutschchinesisch #chinesischinput #chinesischzertifikat
你来吗 – Nǐ lái ma? Kommst Du auch? | Chinesisch-Schnupperkurs | Mo. 18.03.2024 | 18:00 – 19:30 Uhr. Wer Chinesisch einfach mal ausprobieren möchte, ist hier genau richtig. Wir geben einen ersten Einblick. Herzlich willkommen! Die Teilnahme ist kostenlos, um Anmeldung wird gebeten. Link zur Anmeldung: Siehe Webseite (Link in Bio) #konfuziusinstitut #konfuzius #institut #china #sprache #chinesischssprechen #kultur #chinesisch #chinesischlernen #deutschchinesisch #chinesischinput #chinesischzertifikat
1 Monat ago
View on Instagram |
3/8
Eure erste mündliche Chinesisch-Prüfung steht an? Was viele überrascht, die zum ersten Mal in die mündliche HSK-Prüfung HSKK gehen:

Der Test ist keine Gesprächssituation. 
In der Prüfungssituation hier vor Ort erklärt unser Team den Ablauf, macht die Aufsicht und stellt sicher, dass die Technik läuft. ↪️Eine Stimme vom Band gibt Fragen und Ablauf vor, wie Ihr es auch vom schriftlichen Test kennt. ↪️Die gesamte Prüfung wird von Anfang bis Ende aufgezeichnet. Bei uns im Haus läuft das mit einem kleinen Diktiergerät in Einzel-Sessions, andere Testzentren testen die Teilnehmenden im Sprachlabor an PCs. ↪️Die Dateien werden später ausgewertet.

Dieses Setting hat Vor- und Nachteile:
↪️Die Prüfungssituation ist natürlich viel unpersönlicher als ein Prüfungsgespräch mit persönlichen Prüfer:innen. So ist der Test aber für alle standardisiert und es ist unwahrscheinlicher, eine ungerechte Bewertung zu bekommen, etwa aus Sympathie.

➡️Tipp: Online- Probeprüfungen HSKK Grund-/Mittelstufe | Schon gewusst? Das @konfuziusinstitutleipzig organisiert regelmäßig Online-Probeprüfungen in Vorbereitung auf die mündliche Prüfung. Was erwartet mich? Eine kurze Vorstellung der Prüfung, Inhalte sowie praktische Übungen zum Ausprobieren und Vorbereiten | Wo? Online per Zoom. Interessierte können sich über Zoom anmelden, die Teilnahme ist kostenlos.
↪️Wann? Einmal im Monat, immer am 15. Die nächsten Termine:
15.März 2024 10:00 AM | Uhrzeit: 10 Uhr
15.Apr. 2024 10:00 AM | Uhrzeit: 10 Uhr
15.Mai 2024 10:00 AM | Uhrzeit: 10 Uhr

#konfuziusinstitut #konfuzius #institut #china #sprache #chinesischssprechen #kultur #chinesisch #chinesischlernen #deutschchinesisch #hskspeakingtest #hskk #hsksprint #hsktipps #hskpreperation #hskvorbereitung #chinesischinput #hsktest #hsk
Eure erste mündliche Chinesisch-Prüfung steht an? Was viele überrascht, die zum ersten Mal in die mündliche HSK-Prüfung HSKK gehen:

Der Test ist keine Gesprächssituation. 
In der Prüfungssituation hier vor Ort erklärt unser Team den Ablauf, macht die Aufsicht und stellt sicher, dass die Technik läuft. ↪️Eine Stimme vom Band gibt Fragen und Ablauf vor, wie Ihr es auch vom schriftlichen Test kennt. ↪️Die gesamte Prüfung wird von Anfang bis Ende aufgezeichnet. Bei uns im Haus läuft das mit einem kleinen Diktiergerät in Einzel-Sessions, andere Testzentren testen die Teilnehmenden im Sprachlabor an PCs. ↪️Die Dateien werden später ausgewertet.

Dieses Setting hat Vor- und Nachteile:
↪️Die Prüfungssituation ist natürlich viel unpersönlicher als ein Prüfungsgespräch mit persönlichen Prüfer:innen. So ist der Test aber für alle standardisiert und es ist unwahrscheinlicher, eine ungerechte Bewertung zu bekommen, etwa aus Sympathie.

➡️Tipp: Online- Probeprüfungen HSKK Grund-/Mittelstufe | Schon gewusst? Das @konfuziusinstitutleipzig organisiert regelmäßig Online-Probeprüfungen in Vorbereitung auf die mündliche Prüfung. Was erwartet mich? Eine kurze Vorstellung der Prüfung, Inhalte sowie praktische Übungen zum Ausprobieren und Vorbereiten | Wo? Online per Zoom. Interessierte können sich über Zoom anmelden, die Teilnahme ist kostenlos.
↪️Wann? Einmal im Monat, immer am 15. Die nächsten Termine:
15.März 2024 10:00 AM | Uhrzeit: 10 Uhr
15.Apr. 2024 10:00 AM | Uhrzeit: 10 Uhr
15.Mai 2024 10:00 AM | Uhrzeit: 10 Uhr

#konfuziusinstitut #konfuzius #institut #china #sprache #chinesischssprechen #kultur #chinesisch #chinesischlernen #deutschchinesisch #hskspeakingtest #hskk #hsksprint #hsktipps #hskpreperation #hskvorbereitung #chinesischinput #hsktest #hsk
Eure erste mündliche Chinesisch-Prüfung steht an? Was viele überrascht, die zum ersten Mal in die mündliche HSK-Prüfung HSKK gehen:

Der Test ist keine Gesprächssituation. 
In der Prüfungssituation hier vor Ort erklärt unser Team den Ablauf, macht die Aufsicht und stellt sicher, dass die Technik läuft. ↪️Eine Stimme vom Band gibt Fragen und Ablauf vor, wie Ihr es auch vom schriftlichen Test kennt. ↪️Die gesamte Prüfung wird von Anfang bis Ende aufgezeichnet. Bei uns im Haus läuft das mit einem kleinen Diktiergerät in Einzel-Sessions, andere Testzentren testen die Teilnehmenden im Sprachlabor an PCs. ↪️Die Dateien werden später ausgewertet.

Dieses Setting hat Vor- und Nachteile:
↪️Die Prüfungssituation ist natürlich viel unpersönlicher als ein Prüfungsgespräch mit persönlichen Prüfer:innen. So ist der Test aber für alle standardisiert und es ist unwahrscheinlicher, eine ungerechte Bewertung zu bekommen, etwa aus Sympathie.

➡️Tipp: Online- Probeprüfungen HSKK Grund-/Mittelstufe | Schon gewusst? Das @konfuziusinstitutleipzig organisiert regelmäßig Online-Probeprüfungen in Vorbereitung auf die mündliche Prüfung. Was erwartet mich? Eine kurze Vorstellung der Prüfung, Inhalte sowie praktische Übungen zum Ausprobieren und Vorbereiten | Wo? Online per Zoom. Interessierte können sich über Zoom anmelden, die Teilnahme ist kostenlos.
↪️Wann? Einmal im Monat, immer am 15. Die nächsten Termine:
15.März 2024 10:00 AM | Uhrzeit: 10 Uhr
15.Apr. 2024 10:00 AM | Uhrzeit: 10 Uhr
15.Mai 2024 10:00 AM | Uhrzeit: 10 Uhr

#konfuziusinstitut #konfuzius #institut #china #sprache #chinesischssprechen #kultur #chinesisch #chinesischlernen #deutschchinesisch #hskspeakingtest #hskk #hsksprint #hsktipps #hskpreperation #hskvorbereitung #chinesischinput #hsktest #hsk
Eure erste mündliche Chinesisch-Prüfung steht an? Was viele überrascht, die zum ersten Mal in die mündliche HSK-Prüfung HSKK gehen:

Der Test ist keine Gesprächssituation. 
In der Prüfungssituation hier vor Ort erklärt unser Team den Ablauf, macht die Aufsicht und stellt sicher, dass die Technik läuft. ↪️Eine Stimme vom Band gibt Fragen und Ablauf vor, wie Ihr es auch vom schriftlichen Test kennt. ↪️Die gesamte Prüfung wird von Anfang bis Ende aufgezeichnet. Bei uns im Haus läuft das mit einem kleinen Diktiergerät in Einzel-Sessions, andere Testzentren testen die Teilnehmenden im Sprachlabor an PCs. ↪️Die Dateien werden später ausgewertet.

Dieses Setting hat Vor- und Nachteile:
↪️Die Prüfungssituation ist natürlich viel unpersönlicher als ein Prüfungsgespräch mit persönlichen Prüfer:innen. So ist der Test aber für alle standardisiert und es ist unwahrscheinlicher, eine ungerechte Bewertung zu bekommen, etwa aus Sympathie.

➡️Tipp: Online- Probeprüfungen HSKK Grund-/Mittelstufe | Schon gewusst? Das @konfuziusinstitutleipzig organisiert regelmäßig Online-Probeprüfungen in Vorbereitung auf die mündliche Prüfung. Was erwartet mich? Eine kurze Vorstellung der Prüfung, Inhalte sowie praktische Übungen zum Ausprobieren und Vorbereiten | Wo? Online per Zoom. Interessierte können sich über Zoom anmelden, die Teilnahme ist kostenlos.
↪️Wann? Einmal im Monat, immer am 15. Die nächsten Termine:
15.März 2024 10:00 AM | Uhrzeit: 10 Uhr
15.Apr. 2024 10:00 AM | Uhrzeit: 10 Uhr
15.Mai 2024 10:00 AM | Uhrzeit: 10 Uhr

#konfuziusinstitut #konfuzius #institut #china #sprache #chinesischssprechen #kultur #chinesisch #chinesischlernen #deutschchinesisch #hskspeakingtest #hskk #hsksprint #hsktipps #hskpreperation #hskvorbereitung #chinesischinput #hsktest #hsk
Eure erste mündliche Chinesisch-Prüfung steht an? Was viele überrascht, die zum ersten Mal in die mündliche HSK-Prüfung HSKK gehen:

Der Test ist keine Gesprächssituation. 
In der Prüfungssituation hier vor Ort erklärt unser Team den Ablauf, macht die Aufsicht und stellt sicher, dass die Technik läuft. ↪️Eine Stimme vom Band gibt Fragen und Ablauf vor, wie Ihr es auch vom schriftlichen Test kennt. ↪️Die gesamte Prüfung wird von Anfang bis Ende aufgezeichnet. Bei uns im Haus läuft das mit einem kleinen Diktiergerät in Einzel-Sessions, andere Testzentren testen die Teilnehmenden im Sprachlabor an PCs. ↪️Die Dateien werden später ausgewertet.

Dieses Setting hat Vor- und Nachteile:
↪️Die Prüfungssituation ist natürlich viel unpersönlicher als ein Prüfungsgespräch mit persönlichen Prüfer:innen. So ist der Test aber für alle standardisiert und es ist unwahrscheinlicher, eine ungerechte Bewertung zu bekommen, etwa aus Sympathie.

➡️Tipp: Online- Probeprüfungen HSKK Grund-/Mittelstufe | Schon gewusst? Das @konfuziusinstitutleipzig organisiert regelmäßig Online-Probeprüfungen in Vorbereitung auf die mündliche Prüfung. Was erwartet mich? Eine kurze Vorstellung der Prüfung, Inhalte sowie praktische Übungen zum Ausprobieren und Vorbereiten | Wo? Online per Zoom. Interessierte können sich über Zoom anmelden, die Teilnahme ist kostenlos.
↪️Wann? Einmal im Monat, immer am 15. Die nächsten Termine:
15.März 2024 10:00 AM | Uhrzeit: 10 Uhr
15.Apr. 2024 10:00 AM | Uhrzeit: 10 Uhr
15.Mai 2024 10:00 AM | Uhrzeit: 10 Uhr

#konfuziusinstitut #konfuzius #institut #china #sprache #chinesischssprechen #kultur #chinesisch #chinesischlernen #deutschchinesisch #hskspeakingtest #hskk #hsksprint #hsktipps #hskpreperation #hskvorbereitung #chinesischinput #hsktest #hsk
Eure erste mündliche Chinesisch-Prüfung steht an? Was viele überrascht, die zum ersten Mal in die mündliche HSK-Prüfung HSKK gehen:

Der Test ist keine Gesprächssituation. 
In der Prüfungssituation hier vor Ort erklärt unser Team den Ablauf, macht die Aufsicht und stellt sicher, dass die Technik läuft. ↪️Eine Stimme vom Band gibt Fragen und Ablauf vor, wie Ihr es auch vom schriftlichen Test kennt. ↪️Die gesamte Prüfung wird von Anfang bis Ende aufgezeichnet. Bei uns im Haus läuft das mit einem kleinen Diktiergerät in Einzel-Sessions, andere Testzentren testen die Teilnehmenden im Sprachlabor an PCs. ↪️Die Dateien werden später ausgewertet.

Dieses Setting hat Vor- und Nachteile:
↪️Die Prüfungssituation ist natürlich viel unpersönlicher als ein Prüfungsgespräch mit persönlichen Prüfer:innen. So ist der Test aber für alle standardisiert und es ist unwahrscheinlicher, eine ungerechte Bewertung zu bekommen, etwa aus Sympathie.

➡️Tipp: Online- Probeprüfungen HSKK Grund-/Mittelstufe | Schon gewusst? Das @konfuziusinstitutleipzig organisiert regelmäßig Online-Probeprüfungen in Vorbereitung auf die mündliche Prüfung. Was erwartet mich? Eine kurze Vorstellung der Prüfung, Inhalte sowie praktische Übungen zum Ausprobieren und Vorbereiten | Wo? Online per Zoom. Interessierte können sich über Zoom anmelden, die Teilnahme ist kostenlos.
↪️Wann? Einmal im Monat, immer am 15. Die nächsten Termine:
15.März 2024 10:00 AM | Uhrzeit: 10 Uhr
15.Apr. 2024 10:00 AM | Uhrzeit: 10 Uhr
15.Mai 2024 10:00 AM | Uhrzeit: 10 Uhr

#konfuziusinstitut #konfuzius #institut #china #sprache #chinesischssprechen #kultur #chinesisch #chinesischlernen #deutschchinesisch #hskspeakingtest #hskk #hsksprint #hsktipps #hskpreperation #hskvorbereitung #chinesischinput #hsktest #hsk
Eure erste mündliche Chinesisch-Prüfung steht an? Was viele überrascht, die zum ersten Mal in die mündliche HSK-Prüfung HSKK gehen: Der Test ist keine Gesprächssituation. In der Prüfungssituation hier vor Ort erklärt unser Team den Ablauf, macht die Aufsicht und stellt sicher, dass die Technik läuft. ↪️Eine Stimme vom Band gibt Fragen und Ablauf vor, wie Ihr es auch vom schriftlichen Test kennt. ↪️Die gesamte Prüfung wird von Anfang bis Ende aufgezeichnet. Bei uns im Haus läuft das mit einem kleinen Diktiergerät in Einzel-Sessions, andere Testzentren testen die Teilnehmenden im Sprachlabor an PCs. ↪️Die Dateien werden später ausgewertet. Dieses Setting hat Vor- und Nachteile: ↪️Die Prüfungssituation ist natürlich viel unpersönlicher als ein Prüfungsgespräch mit persönlichen Prüfer:innen. So ist der Test aber für alle standardisiert und es ist unwahrscheinlicher, eine ungerechte Bewertung zu bekommen, etwa aus Sympathie. ➡️Tipp: Online- Probeprüfungen HSKK Grund-/Mittelstufe | Schon gewusst? Das @konfuziusinstitutleipzig organisiert regelmäßig Online-Probeprüfungen in Vorbereitung auf die mündliche Prüfung. Was erwartet mich? Eine kurze Vorstellung der Prüfung, Inhalte sowie praktische Übungen zum Ausprobieren und Vorbereiten | Wo? Online per Zoom. Interessierte können sich über Zoom anmelden, die Teilnahme ist kostenlos. ↪️Wann? Einmal im Monat, immer am 15. Die nächsten Termine: 15.März 2024 10:00 AM | Uhrzeit: 10 Uhr 15.Apr. 2024 10:00 AM | Uhrzeit: 10 Uhr 15.Mai 2024 10:00 AM | Uhrzeit: 10 Uhr #konfuziusinstitut #konfuzius #institut #china #sprache #chinesischssprechen #kultur #chinesisch #chinesischlernen #deutschchinesisch #hskspeakingtest #hskk #hsksprint #hsktipps #hskpreperation #hskvorbereitung #chinesischinput #hsktest #hsk
1 Monat ago
View on Instagram |
4/8
Das Revival von Omas Stövchen: Diesmal geht es über gewohnte Zubereitung nach Gongfu-Art („Teezeremonie“) hinaus. Es gibt Tees, aus denen sich mit ein wenig mehr Zeit und Hitze ganz wunderbare neue Erlebnisse herauskitzeln lassen. 

In dieser Session erwarten Euch dunkle und weiße Tees, die da besonders glänzen. Ob Stövchen oder einfach auf Eurer Herdplatte, ohne viel Vorbereitung probieren wir neue / alte Arten der Teezubereitung aus. 

Stövchen erlaubt: Tees zum Köcheln | 
14. März | 17:30 - 19:30 Uhr
Anmeldeschluss & Zahlungseingang: 06.03.2024
Teilnahmebeitrag pro Haushalt & Termin: 29€/ermäßigt 18€. | Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. | Weiter zur Anmeldung: Siehe Programm Webseite | Link in Bio

Den Tee schicken wir nach Anmeldeschluss zu Euch nach Hause, sodass Ihr ihn pünktlich in den Händen haltet. 

@konfuziusinstituterfurt @konfuziusinstitutleipzig @einwaldlux
Neu dabei: @konfuziusinstitutingolstadt 

#teeliebe #teekenner #teaknowhow #tee #tea #teetasting #teezeremonie #teekultur #weißertee #dunklertee #china #kultur #culture #teetrinken #chineseculture #chinesischekultur #konfuziusinstitutingolstadt #konfuziusinstituterfurt #konfuziusinstitutleipzig #konfuziusinstitutruhr
Das Revival von Omas Stövchen: Diesmal geht es über gewohnte Zubereitung nach Gongfu-Art („Teezeremonie“) hinaus. Es gibt Tees, aus denen sich mit ein wenig mehr Zeit und Hitze ganz wunderbare neue Erlebnisse herauskitzeln lassen. 

In dieser Session erwarten Euch dunkle und weiße Tees, die da besonders glänzen. Ob Stövchen oder einfach auf Eurer Herdplatte, ohne viel Vorbereitung probieren wir neue / alte Arten der Teezubereitung aus. 

Stövchen erlaubt: Tees zum Köcheln | 
14. März | 17:30 - 19:30 Uhr
Anmeldeschluss & Zahlungseingang: 06.03.2024
Teilnahmebeitrag pro Haushalt & Termin: 29€/ermäßigt 18€. | Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. | Weiter zur Anmeldung: Siehe Programm Webseite | Link in Bio

Den Tee schicken wir nach Anmeldeschluss zu Euch nach Hause, sodass Ihr ihn pünktlich in den Händen haltet. 

@konfuziusinstituterfurt @konfuziusinstitutleipzig @einwaldlux
Neu dabei: @konfuziusinstitutingolstadt 

#teeliebe #teekenner #teaknowhow #tee #tea #teetasting #teezeremonie #teekultur #weißertee #dunklertee #china #kultur #culture #teetrinken #chineseculture #chinesischekultur #konfuziusinstitutingolstadt #konfuziusinstituterfurt #konfuziusinstitutleipzig #konfuziusinstitutruhr
Das Revival von Omas Stövchen: Diesmal geht es über gewohnte Zubereitung nach Gongfu-Art („Teezeremonie“) hinaus. Es gibt Tees, aus denen sich mit ein wenig mehr Zeit und Hitze ganz wunderbare neue Erlebnisse herauskitzeln lassen. 

In dieser Session erwarten Euch dunkle und weiße Tees, die da besonders glänzen. Ob Stövchen oder einfach auf Eurer Herdplatte, ohne viel Vorbereitung probieren wir neue / alte Arten der Teezubereitung aus. 

Stövchen erlaubt: Tees zum Köcheln | 
14. März | 17:30 - 19:30 Uhr
Anmeldeschluss & Zahlungseingang: 06.03.2024
Teilnahmebeitrag pro Haushalt & Termin: 29€/ermäßigt 18€. | Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. | Weiter zur Anmeldung: Siehe Programm Webseite | Link in Bio

Den Tee schicken wir nach Anmeldeschluss zu Euch nach Hause, sodass Ihr ihn pünktlich in den Händen haltet. 

@konfuziusinstituterfurt @konfuziusinstitutleipzig @einwaldlux
Neu dabei: @konfuziusinstitutingolstadt 

#teeliebe #teekenner #teaknowhow #tee #tea #teetasting #teezeremonie #teekultur #weißertee #dunklertee #china #kultur #culture #teetrinken #chineseculture #chinesischekultur #konfuziusinstitutingolstadt #konfuziusinstituterfurt #konfuziusinstitutleipzig #konfuziusinstitutruhr
Das Revival von Omas Stövchen: Diesmal geht es über gewohnte Zubereitung nach Gongfu-Art („Teezeremonie“) hinaus. Es gibt Tees, aus denen sich mit ein wenig mehr Zeit und Hitze ganz wunderbare neue Erlebnisse herauskitzeln lassen. In dieser Session erwarten Euch dunkle und weiße Tees, die da besonders glänzen. Ob Stövchen oder einfach auf Eurer Herdplatte, ohne viel Vorbereitung probieren wir neue / alte Arten der Teezubereitung aus. Stövchen erlaubt: Tees zum Köcheln | 14. März | 17:30 - 19:30 Uhr Anmeldeschluss & Zahlungseingang: 06.03.2024 Teilnahmebeitrag pro Haushalt & Termin: 29€/ermäßigt 18€. | Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. | Weiter zur Anmeldung: Siehe Programm Webseite | Link in Bio Den Tee schicken wir nach Anmeldeschluss zu Euch nach Hause, sodass Ihr ihn pünktlich in den Händen haltet. @konfuziusinstituterfurt @konfuziusinstitutleipzig @einwaldlux Neu dabei: @konfuziusinstitutingolstadt #teeliebe #teekenner #teaknowhow #tee #tea #teetasting #teezeremonie #teekultur #weißertee #dunklertee #china #kultur #culture #teetrinken #chineseculture #chinesischekultur #konfuziusinstitutingolstadt #konfuziusinstituterfurt #konfuziusinstitutleipzig #konfuziusinstitutruhr
2 Monaten ago
View on Instagram |
5/8
Eine Spionin und eine Diplomatengattin, eine Ärztin und eine Konditoreibetreiberin, Missionarinnen, Kunstsammlerinnen, Journalistinnen, Weltreisende und eine vor den Nationalsozialisten geflüchtete Jüdin – Martina Bölck und Hilke Veth haben Frauen portraitiert, die Opiumkriege, Kolonialismus, Weltkriege und die Gründung der VR China erlebt haben.

Die beiden Autorinnen, die sich selbst kürzer oder länger in dem Land aufhielten, waren neugierig auf ihre Erfahrungen. Mit ihrem Buch „Ausgerechnet zu den Chinesen…“ stellen sie nun die Lebensgeschichten von 18 „Abenteurerinnen“ vor, die sich im 19. und  20. Jahrhundert nach China aufmachten.

Im „Frauenmonat März“ lädt das Konfuzius-Institut gemeinsam mit dem GDCF – Arbeitskreis Literatur und Buch und den beiden Autorinnen zur Lesung mit anschließender Gesprächsrunde ins Kulturcafé Edel. ein.

Lesung und Gespräch
Deutschsprachige Abenteurerinnen in China
Di. 12.03.2024 | 18:00 Uhr | Eintritt frei, um Anmeldung wird gebeten. 
Ort: @edel_duisburg | Mülheimer Straße 97a | 47058 Duisburg
Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem GDCF – Arbeitskreis Literatur und Buch

#lesung #autorinnen #zugast #geschichte #china #kolonialisierung #opiumkriege #boxerkriege #konfuziusinstitut #metropoleruhr
Eine Spionin und eine Diplomatengattin, eine Ärztin und eine Konditoreibetreiberin, Missionarinnen, Kunstsammlerinnen, Journalistinnen, Weltreisende und eine vor den Nationalsozialisten geflüchtete Jüdin – Martina Bölck und Hilke Veth haben Frauen portraitiert, die Opiumkriege, Kolonialismus, Weltkriege und die Gründung der VR China erlebt haben.

Die beiden Autorinnen, die sich selbst kürzer oder länger in dem Land aufhielten, waren neugierig auf ihre Erfahrungen. Mit ihrem Buch „Ausgerechnet zu den Chinesen…“ stellen sie nun die Lebensgeschichten von 18 „Abenteurerinnen“ vor, die sich im 19. und  20. Jahrhundert nach China aufmachten.

Im „Frauenmonat März“ lädt das Konfuzius-Institut gemeinsam mit dem GDCF – Arbeitskreis Literatur und Buch und den beiden Autorinnen zur Lesung mit anschließender Gesprächsrunde ins Kulturcafé Edel. ein.

Lesung und Gespräch
Deutschsprachige Abenteurerinnen in China
Di. 12.03.2024 | 18:00 Uhr | Eintritt frei, um Anmeldung wird gebeten. 
Ort: @edel_duisburg | Mülheimer Straße 97a | 47058 Duisburg
Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem GDCF – Arbeitskreis Literatur und Buch

#lesung #autorinnen #zugast #geschichte #china #kolonialisierung #opiumkriege #boxerkriege #konfuziusinstitut #metropoleruhr
Eine Spionin und eine Diplomatengattin, eine Ärztin und eine Konditoreibetreiberin, Missionarinnen, Kunstsammlerinnen, Journalistinnen, Weltreisende und eine vor den Nationalsozialisten geflüchtete Jüdin – Martina Bölck und Hilke Veth haben Frauen portraitiert, die Opiumkriege, Kolonialismus, Weltkriege und die Gründung der VR China erlebt haben.

Die beiden Autorinnen, die sich selbst kürzer oder länger in dem Land aufhielten, waren neugierig auf ihre Erfahrungen. Mit ihrem Buch „Ausgerechnet zu den Chinesen…“ stellen sie nun die Lebensgeschichten von 18 „Abenteurerinnen“ vor, die sich im 19. und  20. Jahrhundert nach China aufmachten.

Im „Frauenmonat März“ lädt das Konfuzius-Institut gemeinsam mit dem GDCF – Arbeitskreis Literatur und Buch und den beiden Autorinnen zur Lesung mit anschließender Gesprächsrunde ins Kulturcafé Edel. ein.

Lesung und Gespräch
Deutschsprachige Abenteurerinnen in China
Di. 12.03.2024 | 18:00 Uhr | Eintritt frei, um Anmeldung wird gebeten. 
Ort: @edel_duisburg | Mülheimer Straße 97a | 47058 Duisburg
Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem GDCF – Arbeitskreis Literatur und Buch

#lesung #autorinnen #zugast #geschichte #china #kolonialisierung #opiumkriege #boxerkriege #konfuziusinstitut #metropoleruhr
Eine Spionin und eine Diplomatengattin, eine Ärztin und eine Konditoreibetreiberin, Missionarinnen, Kunstsammlerinnen, Journalistinnen, Weltreisende und eine vor den Nationalsozialisten geflüchtete Jüdin – Martina Bölck und Hilke Veth haben Frauen portraitiert, die Opiumkriege, Kolonialismus, Weltkriege und die Gründung der VR China erlebt haben.

Die beiden Autorinnen, die sich selbst kürzer oder länger in dem Land aufhielten, waren neugierig auf ihre Erfahrungen. Mit ihrem Buch „Ausgerechnet zu den Chinesen…“ stellen sie nun die Lebensgeschichten von 18 „Abenteurerinnen“ vor, die sich im 19. und  20. Jahrhundert nach China aufmachten.

Im „Frauenmonat März“ lädt das Konfuzius-Institut gemeinsam mit dem GDCF – Arbeitskreis Literatur und Buch und den beiden Autorinnen zur Lesung mit anschließender Gesprächsrunde ins Kulturcafé Edel. ein.

Lesung und Gespräch
Deutschsprachige Abenteurerinnen in China
Di. 12.03.2024 | 18:00 Uhr | Eintritt frei, um Anmeldung wird gebeten. 
Ort: @edel_duisburg | Mülheimer Straße 97a | 47058 Duisburg
Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem GDCF – Arbeitskreis Literatur und Buch

#lesung #autorinnen #zugast #geschichte #china #kolonialisierung #opiumkriege #boxerkriege #konfuziusinstitut #metropoleruhr
Eine Spionin und eine Diplomatengattin, eine Ärztin und eine Konditoreibetreiberin, Missionarinnen, Kunstsammlerinnen, Journalistinnen, Weltreisende und eine vor den Nationalsozialisten geflüchtete Jüdin – Martina Bölck und Hilke Veth haben Frauen portraitiert, die Opiumkriege, Kolonialismus, Weltkriege und die Gründung der VR China erlebt haben.

Die beiden Autorinnen, die sich selbst kürzer oder länger in dem Land aufhielten, waren neugierig auf ihre Erfahrungen. Mit ihrem Buch „Ausgerechnet zu den Chinesen…“ stellen sie nun die Lebensgeschichten von 18 „Abenteurerinnen“ vor, die sich im 19. und  20. Jahrhundert nach China aufmachten.

Im „Frauenmonat März“ lädt das Konfuzius-Institut gemeinsam mit dem GDCF – Arbeitskreis Literatur und Buch und den beiden Autorinnen zur Lesung mit anschließender Gesprächsrunde ins Kulturcafé Edel. ein.

Lesung und Gespräch
Deutschsprachige Abenteurerinnen in China
Di. 12.03.2024 | 18:00 Uhr | Eintritt frei, um Anmeldung wird gebeten. 
Ort: @edel_duisburg | Mülheimer Straße 97a | 47058 Duisburg
Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem GDCF – Arbeitskreis Literatur und Buch

#lesung #autorinnen #zugast #geschichte #china #kolonialisierung #opiumkriege #boxerkriege #konfuziusinstitut #metropoleruhr
Eine Spionin und eine Diplomatengattin, eine Ärztin und eine Konditoreibetreiberin, Missionarinnen, Kunstsammlerinnen, Journalistinnen, Weltreisende und eine vor den Nationalsozialisten geflüchtete Jüdin – Martina Bölck und Hilke Veth haben Frauen portraitiert, die Opiumkriege, Kolonialismus, Weltkriege und die Gründung der VR China erlebt haben.

Die beiden Autorinnen, die sich selbst kürzer oder länger in dem Land aufhielten, waren neugierig auf ihre Erfahrungen. Mit ihrem Buch „Ausgerechnet zu den Chinesen…“ stellen sie nun die Lebensgeschichten von 18 „Abenteurerinnen“ vor, die sich im 19. und  20. Jahrhundert nach China aufmachten.

Im „Frauenmonat März“ lädt das Konfuzius-Institut gemeinsam mit dem GDCF – Arbeitskreis Literatur und Buch und den beiden Autorinnen zur Lesung mit anschließender Gesprächsrunde ins Kulturcafé Edel. ein.

Lesung und Gespräch
Deutschsprachige Abenteurerinnen in China
Di. 12.03.2024 | 18:00 Uhr | Eintritt frei, um Anmeldung wird gebeten. 
Ort: @edel_duisburg | Mülheimer Straße 97a | 47058 Duisburg
Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem GDCF – Arbeitskreis Literatur und Buch

#lesung #autorinnen #zugast #geschichte #china #kolonialisierung #opiumkriege #boxerkriege #konfuziusinstitut #metropoleruhr
Eine Spionin und eine Diplomatengattin, eine Ärztin und eine Konditoreibetreiberin, Missionarinnen, Kunstsammlerinnen, Journalistinnen, Weltreisende und eine vor den Nationalsozialisten geflüchtete Jüdin – Martina Bölck und Hilke Veth haben Frauen portraitiert, die Opiumkriege, Kolonialismus, Weltkriege und die Gründung der VR China erlebt haben.

Die beiden Autorinnen, die sich selbst kürzer oder länger in dem Land aufhielten, waren neugierig auf ihre Erfahrungen. Mit ihrem Buch „Ausgerechnet zu den Chinesen…“ stellen sie nun die Lebensgeschichten von 18 „Abenteurerinnen“ vor, die sich im 19. und  20. Jahrhundert nach China aufmachten.

Im „Frauenmonat März“ lädt das Konfuzius-Institut gemeinsam mit dem GDCF – Arbeitskreis Literatur und Buch und den beiden Autorinnen zur Lesung mit anschließender Gesprächsrunde ins Kulturcafé Edel. ein.

Lesung und Gespräch
Deutschsprachige Abenteurerinnen in China
Di. 12.03.2024 | 18:00 Uhr | Eintritt frei, um Anmeldung wird gebeten. 
Ort: @edel_duisburg | Mülheimer Straße 97a | 47058 Duisburg
Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem GDCF – Arbeitskreis Literatur und Buch

#lesung #autorinnen #zugast #geschichte #china #kolonialisierung #opiumkriege #boxerkriege #konfuziusinstitut #metropoleruhr
Eine Spionin und eine Diplomatengattin, eine Ärztin und eine Konditoreibetreiberin, Missionarinnen, Kunstsammlerinnen, Journalistinnen, Weltreisende und eine vor den Nationalsozialisten geflüchtete Jüdin – Martina Bölck und Hilke Veth haben Frauen portraitiert, die Opiumkriege, Kolonialismus, Weltkriege und die Gründung der VR China erlebt haben.

Die beiden Autorinnen, die sich selbst kürzer oder länger in dem Land aufhielten, waren neugierig auf ihre Erfahrungen. Mit ihrem Buch „Ausgerechnet zu den Chinesen…“ stellen sie nun die Lebensgeschichten von 18 „Abenteurerinnen“ vor, die sich im 19. und  20. Jahrhundert nach China aufmachten.

Im „Frauenmonat März“ lädt das Konfuzius-Institut gemeinsam mit dem GDCF – Arbeitskreis Literatur und Buch und den beiden Autorinnen zur Lesung mit anschließender Gesprächsrunde ins Kulturcafé Edel. ein.

Lesung und Gespräch
Deutschsprachige Abenteurerinnen in China
Di. 12.03.2024 | 18:00 Uhr | Eintritt frei, um Anmeldung wird gebeten. 
Ort: @edel_duisburg | Mülheimer Straße 97a | 47058 Duisburg
Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem GDCF – Arbeitskreis Literatur und Buch

#lesung #autorinnen #zugast #geschichte #china #kolonialisierung #opiumkriege #boxerkriege #konfuziusinstitut #metropoleruhr
Eine Spionin und eine Diplomatengattin, eine Ärztin und eine Konditoreibetreiberin, Missionarinnen, Kunstsammlerinnen, Journalistinnen, Weltreisende und eine vor den Nationalsozialisten geflüchtete Jüdin – Martina Bölck und Hilke Veth haben Frauen portraitiert, die Opiumkriege, Kolonialismus, Weltkriege und die Gründung der VR China erlebt haben.

Die beiden Autorinnen, die sich selbst kürzer oder länger in dem Land aufhielten, waren neugierig auf ihre Erfahrungen. Mit ihrem Buch „Ausgerechnet zu den Chinesen…“ stellen sie nun die Lebensgeschichten von 18 „Abenteurerinnen“ vor, die sich im 19. und  20. Jahrhundert nach China aufmachten.

Im „Frauenmonat März“ lädt das Konfuzius-Institut gemeinsam mit dem GDCF – Arbeitskreis Literatur und Buch und den beiden Autorinnen zur Lesung mit anschließender Gesprächsrunde ins Kulturcafé Edel. ein.

Lesung und Gespräch
Deutschsprachige Abenteurerinnen in China
Di. 12.03.2024 | 18:00 Uhr | Eintritt frei, um Anmeldung wird gebeten. 
Ort: @edel_duisburg | Mülheimer Straße 97a | 47058 Duisburg
Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem GDCF – Arbeitskreis Literatur und Buch

#lesung #autorinnen #zugast #geschichte #china #kolonialisierung #opiumkriege #boxerkriege #konfuziusinstitut #metropoleruhr
Eine Spionin und eine Diplomatengattin, eine Ärztin und eine Konditoreibetreiberin, Missionarinnen, Kunstsammlerinnen, Journalistinnen, Weltreisende und eine vor den Nationalsozialisten geflüchtete Jüdin – Martina Bölck und Hilke Veth haben Frauen portraitiert, die Opiumkriege, Kolonialismus, Weltkriege und die Gründung der VR China erlebt haben. Die beiden Autorinnen, die sich selbst kürzer oder länger in dem Land aufhielten, waren neugierig auf ihre Erfahrungen. Mit ihrem Buch „Ausgerechnet zu den Chinesen…“ stellen sie nun die Lebensgeschichten von 18 „Abenteurerinnen“ vor, die sich im 19. und 20. Jahrhundert nach China aufmachten. Im „Frauenmonat März“ lädt das Konfuzius-Institut gemeinsam mit dem GDCF – Arbeitskreis Literatur und Buch und den beiden Autorinnen zur Lesung mit anschließender Gesprächsrunde ins Kulturcafé Edel. ein. Lesung und Gespräch Deutschsprachige Abenteurerinnen in China Di. 12.03.2024 | 18:00 Uhr | Eintritt frei, um Anmeldung wird gebeten. Ort: @edel_duisburg | Mülheimer Straße 97a | 47058 Duisburg Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem GDCF – Arbeitskreis Literatur und Buch #lesung #autorinnen #zugast #geschichte #china #kolonialisierung #opiumkriege #boxerkriege #konfuziusinstitut #metropoleruhr
2 Monaten ago
View on Instagram |
6/8
So schön war der Start ins Drachenjahr. 謝謝 – Xièxiè – vielen Dank für den Besuch!

Ein warmes Dankeschön an das chinesisch-ukrainische Bayin-Ensemble unter der Leitung von Frau Li Qing, das vom Publikum mit Standing Ovations verabschiedet wurde. 

Der gemeinsame Auftritt der jungen chinesischen und ukrainischen Musikerinnen und Musiker hat das Publikum sehr bewegt. Unser Dank gilt nicht zuletzt allen beteiligten Partnerinnen und Partnern, die die Tournee möglich gemacht haben.
So schön war der Start ins Drachenjahr. 謝謝 – Xièxiè – vielen Dank für den Besuch!

Ein warmes Dankeschön an das chinesisch-ukrainische Bayin-Ensemble unter der Leitung von Frau Li Qing, das vom Publikum mit Standing Ovations verabschiedet wurde. 

Der gemeinsame Auftritt der jungen chinesischen und ukrainischen Musikerinnen und Musiker hat das Publikum sehr bewegt. Unser Dank gilt nicht zuletzt allen beteiligten Partnerinnen und Partnern, die die Tournee möglich gemacht haben.
So schön war der Start ins Drachenjahr. 謝謝 – Xièxiè – vielen Dank für den Besuch!

Ein warmes Dankeschön an das chinesisch-ukrainische Bayin-Ensemble unter der Leitung von Frau Li Qing, das vom Publikum mit Standing Ovations verabschiedet wurde. 

Der gemeinsame Auftritt der jungen chinesischen und ukrainischen Musikerinnen und Musiker hat das Publikum sehr bewegt. Unser Dank gilt nicht zuletzt allen beteiligten Partnerinnen und Partnern, die die Tournee möglich gemacht haben.
So schön war der Start ins Drachenjahr. 謝謝 – Xièxiè – vielen Dank für den Besuch!

Ein warmes Dankeschön an das chinesisch-ukrainische Bayin-Ensemble unter der Leitung von Frau Li Qing, das vom Publikum mit Standing Ovations verabschiedet wurde. 

Der gemeinsame Auftritt der jungen chinesischen und ukrainischen Musikerinnen und Musiker hat das Publikum sehr bewegt. Unser Dank gilt nicht zuletzt allen beteiligten Partnerinnen und Partnern, die die Tournee möglich gemacht haben.
So schön war der Start ins Drachenjahr. 謝謝 – Xièxiè – vielen Dank für den Besuch! Ein warmes Dankeschön an das chinesisch-ukrainische Bayin-Ensemble unter der Leitung von Frau Li Qing, das vom Publikum mit Standing Ovations verabschiedet wurde. Der gemeinsame Auftritt der jungen chinesischen und ukrainischen Musikerinnen und Musiker hat das Publikum sehr bewegt. Unser Dank gilt nicht zuletzt allen beteiligten Partnerinnen und Partnern, die die Tournee möglich gemacht haben.
2 Monaten ago
View on Instagram |
7/8
Filmsoundtrack meets Volksmusik auf großer Bühne im kleinen Konzertsaal der Folkwang-Universität in Duisburg: Freut Euch mit uns auf den musikalischen Abend mit einem großartigen Mix!

Für ein Neujahrskonzert zum Drachenjahr ist das chinesisch-ukrainische Ensemble Bayin (八音) in Duisburg zu Gast. Im Gepäck haben die 20 jungen Musikerinnen und Musiker ihre klassischen Instrumente – ein besonderes Equipment für Auge und Ohr.

Ihr Repertoire umfasst Werke wie beispielsweise die Filmmusik aus der Kung-Fu-Serie der Adlerkrieger oder dem chinesischen Animations-Fantasy-Abenteuer „Big Fish & Begonia“. Auch klassische Stücke wie die chinesische „Jasminblüte“ (茉莉花) von Zhu Xiaogu oder das traditionelle ukrainische Volkslied „Melodie“ (Мелоді) von Myroslav Skoryk stehen auf dem Programm.

Als Finale werden die Stücke „Ode an die Freude“ Ode an die Freude“, Ludwig van Beethoven und „Blumenblüte und Vollmond“ (花好月圆) von Huang Yijun dargeboten.

Im Zeichen des Drachen 
Konzert zum Chinesischen Frühlingsfest
新年音乐会
Mittwoch, 21. Februar 2024 | 19:00 Uhr
Einlass 18:30 Uhr | Freie Platzwahl
Kleiner Konzertsaal | Folkwang Universität der Künste 
Düsseldorfer Str. 19 | 47051 Duisburg
Tickets 8€/5€ | Reservierung online oder telefonisch

Herzlich willkommen! 
Infos zur Buchung, siehe Webseite (Link in Bio)

#neujahrskonzert #duisburg #konfuziusinstitut #metropoleruhr #klassischemusik #erhu #pipa #akkordeon #bambusflöte #sheng #yangqin #violine #cello #viola #percussion #ruan #domra #bandura #guzheng
Filmsoundtrack meets Volksmusik auf großer Bühne im kleinen Konzertsaal der Folkwang-Universität in Duisburg: Freut Euch mit uns auf den musikalischen Abend mit einem großartigen Mix!

Für ein Neujahrskonzert zum Drachenjahr ist das chinesisch-ukrainische Ensemble Bayin (八音) in Duisburg zu Gast. Im Gepäck haben die 20 jungen Musikerinnen und Musiker ihre klassischen Instrumente – ein besonderes Equipment für Auge und Ohr.

Ihr Repertoire umfasst Werke wie beispielsweise die Filmmusik aus der Kung-Fu-Serie der Adlerkrieger oder dem chinesischen Animations-Fantasy-Abenteuer „Big Fish & Begonia“. Auch klassische Stücke wie die chinesische „Jasminblüte“ (茉莉花) von Zhu Xiaogu oder das traditionelle ukrainische Volkslied „Melodie“ (Мелоді) von Myroslav Skoryk stehen auf dem Programm.

Als Finale werden die Stücke „Ode an die Freude“ Ode an die Freude“, Ludwig van Beethoven und „Blumenblüte und Vollmond“ (花好月圆) von Huang Yijun dargeboten.

Im Zeichen des Drachen 
Konzert zum Chinesischen Frühlingsfest
新年音乐会
Mittwoch, 21. Februar 2024 | 19:00 Uhr
Einlass 18:30 Uhr | Freie Platzwahl
Kleiner Konzertsaal | Folkwang Universität der Künste 
Düsseldorfer Str. 19 | 47051 Duisburg
Tickets 8€/5€ | Reservierung online oder telefonisch

Herzlich willkommen! 
Infos zur Buchung, siehe Webseite (Link in Bio)

#neujahrskonzert #duisburg #konfuziusinstitut #metropoleruhr #klassischemusik #erhu #pipa #akkordeon #bambusflöte #sheng #yangqin #violine #cello #viola #percussion #ruan #domra #bandura #guzheng
Filmsoundtrack meets Volksmusik auf großer Bühne im kleinen Konzertsaal der Folkwang-Universität in Duisburg: Freut Euch mit uns auf den musikalischen Abend mit einem großartigen Mix!

Für ein Neujahrskonzert zum Drachenjahr ist das chinesisch-ukrainische Ensemble Bayin (八音) in Duisburg zu Gast. Im Gepäck haben die 20 jungen Musikerinnen und Musiker ihre klassischen Instrumente – ein besonderes Equipment für Auge und Ohr.

Ihr Repertoire umfasst Werke wie beispielsweise die Filmmusik aus der Kung-Fu-Serie der Adlerkrieger oder dem chinesischen Animations-Fantasy-Abenteuer „Big Fish & Begonia“. Auch klassische Stücke wie die chinesische „Jasminblüte“ (茉莉花) von Zhu Xiaogu oder das traditionelle ukrainische Volkslied „Melodie“ (Мелоді) von Myroslav Skoryk stehen auf dem Programm.

Als Finale werden die Stücke „Ode an die Freude“ Ode an die Freude“, Ludwig van Beethoven und „Blumenblüte und Vollmond“ (花好月圆) von Huang Yijun dargeboten.

Im Zeichen des Drachen 
Konzert zum Chinesischen Frühlingsfest
新年音乐会
Mittwoch, 21. Februar 2024 | 19:00 Uhr
Einlass 18:30 Uhr | Freie Platzwahl
Kleiner Konzertsaal | Folkwang Universität der Künste 
Düsseldorfer Str. 19 | 47051 Duisburg
Tickets 8€/5€ | Reservierung online oder telefonisch

Herzlich willkommen! 
Infos zur Buchung, siehe Webseite (Link in Bio)

#neujahrskonzert #duisburg #konfuziusinstitut #metropoleruhr #klassischemusik #erhu #pipa #akkordeon #bambusflöte #sheng #yangqin #violine #cello #viola #percussion #ruan #domra #bandura #guzheng
Filmsoundtrack meets Volksmusik auf großer Bühne im kleinen Konzertsaal der Folkwang-Universität in Duisburg: Freut Euch mit uns auf den musikalischen Abend mit einem großartigen Mix!

Für ein Neujahrskonzert zum Drachenjahr ist das chinesisch-ukrainische Ensemble Bayin (八音) in Duisburg zu Gast. Im Gepäck haben die 20 jungen Musikerinnen und Musiker ihre klassischen Instrumente – ein besonderes Equipment für Auge und Ohr.

Ihr Repertoire umfasst Werke wie beispielsweise die Filmmusik aus der Kung-Fu-Serie der Adlerkrieger oder dem chinesischen Animations-Fantasy-Abenteuer „Big Fish & Begonia“. Auch klassische Stücke wie die chinesische „Jasminblüte“ (茉莉花) von Zhu Xiaogu oder das traditionelle ukrainische Volkslied „Melodie“ (Мелоді) von Myroslav Skoryk stehen auf dem Programm.

Als Finale werden die Stücke „Ode an die Freude“ Ode an die Freude“, Ludwig van Beethoven und „Blumenblüte und Vollmond“ (花好月圆) von Huang Yijun dargeboten.

Im Zeichen des Drachen 
Konzert zum Chinesischen Frühlingsfest
新年音乐会
Mittwoch, 21. Februar 2024 | 19:00 Uhr
Einlass 18:30 Uhr | Freie Platzwahl
Kleiner Konzertsaal | Folkwang Universität der Künste 
Düsseldorfer Str. 19 | 47051 Duisburg
Tickets 8€/5€ | Reservierung online oder telefonisch

Herzlich willkommen! 
Infos zur Buchung, siehe Webseite (Link in Bio)

#neujahrskonzert #duisburg #konfuziusinstitut #metropoleruhr #klassischemusik #erhu #pipa #akkordeon #bambusflöte #sheng #yangqin #violine #cello #viola #percussion #ruan #domra #bandura #guzheng
Filmsoundtrack meets Volksmusik auf großer Bühne im kleinen Konzertsaal der Folkwang-Universität in Duisburg: Freut Euch mit uns auf den musikalischen Abend mit einem großartigen Mix!

Für ein Neujahrskonzert zum Drachenjahr ist das chinesisch-ukrainische Ensemble Bayin (八音) in Duisburg zu Gast. Im Gepäck haben die 20 jungen Musikerinnen und Musiker ihre klassischen Instrumente – ein besonderes Equipment für Auge und Ohr.

Ihr Repertoire umfasst Werke wie beispielsweise die Filmmusik aus der Kung-Fu-Serie der Adlerkrieger oder dem chinesischen Animations-Fantasy-Abenteuer „Big Fish & Begonia“. Auch klassische Stücke wie die chinesische „Jasminblüte“ (茉莉花) von Zhu Xiaogu oder das traditionelle ukrainische Volkslied „Melodie“ (Мелоді) von Myroslav Skoryk stehen auf dem Programm.

Als Finale werden die Stücke „Ode an die Freude“ Ode an die Freude“, Ludwig van Beethoven und „Blumenblüte und Vollmond“ (花好月圆) von Huang Yijun dargeboten.

Im Zeichen des Drachen 
Konzert zum Chinesischen Frühlingsfest
新年音乐会
Mittwoch, 21. Februar 2024 | 19:00 Uhr
Einlass 18:30 Uhr | Freie Platzwahl
Kleiner Konzertsaal | Folkwang Universität der Künste 
Düsseldorfer Str. 19 | 47051 Duisburg
Tickets 8€/5€ | Reservierung online oder telefonisch

Herzlich willkommen! 
Infos zur Buchung, siehe Webseite (Link in Bio)

#neujahrskonzert #duisburg #konfuziusinstitut #metropoleruhr #klassischemusik #erhu #pipa #akkordeon #bambusflöte #sheng #yangqin #violine #cello #viola #percussion #ruan #domra #bandura #guzheng
Filmsoundtrack meets Volksmusik auf großer Bühne im kleinen Konzertsaal der Folkwang-Universität in Duisburg: Freut Euch mit uns auf den musikalischen Abend mit einem großartigen Mix!

Für ein Neujahrskonzert zum Drachenjahr ist das chinesisch-ukrainische Ensemble Bayin (八音) in Duisburg zu Gast. Im Gepäck haben die 20 jungen Musikerinnen und Musiker ihre klassischen Instrumente – ein besonderes Equipment für Auge und Ohr.

Ihr Repertoire umfasst Werke wie beispielsweise die Filmmusik aus der Kung-Fu-Serie der Adlerkrieger oder dem chinesischen Animations-Fantasy-Abenteuer „Big Fish & Begonia“. Auch klassische Stücke wie die chinesische „Jasminblüte“ (茉莉花) von Zhu Xiaogu oder das traditionelle ukrainische Volkslied „Melodie“ (Мелоді) von Myroslav Skoryk stehen auf dem Programm.

Als Finale werden die Stücke „Ode an die Freude“ Ode an die Freude“, Ludwig van Beethoven und „Blumenblüte und Vollmond“ (花好月圆) von Huang Yijun dargeboten.

Im Zeichen des Drachen 
Konzert zum Chinesischen Frühlingsfest
新年音乐会
Mittwoch, 21. Februar 2024 | 19:00 Uhr
Einlass 18:30 Uhr | Freie Platzwahl
Kleiner Konzertsaal | Folkwang Universität der Künste 
Düsseldorfer Str. 19 | 47051 Duisburg
Tickets 8€/5€ | Reservierung online oder telefonisch

Herzlich willkommen! 
Infos zur Buchung, siehe Webseite (Link in Bio)

#neujahrskonzert #duisburg #konfuziusinstitut #metropoleruhr #klassischemusik #erhu #pipa #akkordeon #bambusflöte #sheng #yangqin #violine #cello #viola #percussion #ruan #domra #bandura #guzheng
Filmsoundtrack meets Volksmusik auf großer Bühne im kleinen Konzertsaal der Folkwang-Universität in Duisburg: Freut Euch mit uns auf den musikalischen Abend mit einem großartigen Mix! Für ein Neujahrskonzert zum Drachenjahr ist das chinesisch-ukrainische Ensemble Bayin (八音) in Duisburg zu Gast. Im Gepäck haben die 20 jungen Musikerinnen und Musiker ihre klassischen Instrumente – ein besonderes Equipment für Auge und Ohr. Ihr Repertoire umfasst Werke wie beispielsweise die Filmmusik aus der Kung-Fu-Serie der Adlerkrieger oder dem chinesischen Animations-Fantasy-Abenteuer „Big Fish & Begonia“. Auch klassische Stücke wie die chinesische „Jasminblüte“ (茉莉花) von Zhu Xiaogu oder das traditionelle ukrainische Volkslied „Melodie“ (Мелоді) von Myroslav Skoryk stehen auf dem Programm. Als Finale werden die Stücke „Ode an die Freude“ Ode an die Freude“, Ludwig van Beethoven und „Blumenblüte und Vollmond“ (花好月圆) von Huang Yijun dargeboten. Im Zeichen des Drachen Konzert zum Chinesischen Frühlingsfest 新年音乐会 Mittwoch, 21. Februar 2024 | 19:00 Uhr Einlass 18:30 Uhr | Freie Platzwahl Kleiner Konzertsaal | Folkwang Universität der Künste Düsseldorfer Str. 19 | 47051 Duisburg Tickets 8€/5€ | Reservierung online oder telefonisch Herzlich willkommen! Infos zur Buchung, siehe Webseite (Link in Bio) #neujahrskonzert #duisburg #konfuziusinstitut #metropoleruhr #klassischemusik #erhu #pipa #akkordeon #bambusflöte #sheng #yangqin #violine #cello #viola #percussion #ruan #domra #bandura #guzheng
2 Monaten ago
View on Instagram |
8/8

Hier finden Sie uns:

Tectrum - Technologiezentrum für Duisburg
Bismarckstraße 120
47057 Duisburg (Neudorf)

Offnen mit:
Google Maps
OpenStreetMaps
Waze